Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
3 years ago

La Loupe Salzburg - Stadt & Land - No. 2

  • Text
  • Genuss
  • Sturmayr
  • Wimmer
  • Mozart
  • Christian
  • Lifestyle
  • Festival
  • Andreas
  • Salzburger
  • Salzburg
Sommerzeit in Salzburg Stadt & Land Sorgfältig recherchiert und edel verpackt, begleitet Sie La Loupe Salzburg Stadt & Land No. 2 mit integriertem Guide stilsicher auf Ihren individuellen Entdeckungsreisen in Salzburg Stadt & Land. Die Herausgeber Benjamin und Julia Skardarasy haben in diesem Magazin die Zutaten für einen unvergesslichen Urlaub zusammengetragen und auf Herz und Nieren geprüft. Damit Sie sich während Ihres Urlaubs auf das konzentrieren können, was zählt: Ihre genussvolle Zeit in Salzburg Stadt & Land. Ob Sie mit leichtem Gepäck reisen oder lieber etwas mehr in den Koffer packen. Ob Sie die Berge erobern, die Seen entdecken oder die Mozart- und Festspielstadt in all ihren Facetten erleben möchten: Mit La Loupe Salzburg Stadt & Land finden Sie die richtigen Adressen. Und weil das Leben die schönsten Geschichten schreibt, kommen immer interessante Persönlichkeiten der Region zu Wort. In dieser Ausgabe finden Sie: Ca. 30 Adressen zum Genießen, Staunen und Träumen | Inspirierende Interviews mit Persönlichkeiten der Region, beispielsweise: Stefan Wimmer & Georg Klampfer, die sich mit Herz und Hand für die Lederhose einsetzen | Gerald Kiska, Kopf der international erfolgreichen Design-Agentur | 2-Sterne-Koch Andreas Senn, der den Gaumen zum Tanzen bringt. Der exklusiv aufgearbeitete redaktionelle Inhalt und das liebevoll, elegante Design wird durch das einzigartig haptische Erscheinungsbild abgerundet. Edle Papierqualität und aufwändige Covertechnik mit UV-Lack sucht seinesgleichen. Ein Sammelobjekt und Schmuckstück für die eigenen vier Wände. La Loupe, ein treuer und stilsicherer Begleiter bei all den Abenteuern, die das Leben bereithält.

„ Der Gast soll sich

„ Der Gast soll sich geborgen fühlen, gleichzeitig darf es etwas spezieller sein als zuhause.“ Martina Toifl „ Der künstlerische Prozess ist ein spielerischer.“ Pia Clodi Kunstprojekt „Mozart – kissed by the Muse“. In dieser fotografischen Einfühlung für 32 Zimmer, Bar und Bistro geht es um den künstlerischen Schaffensprozess. Dieser ist ein spielerischer. Nachdem mich persönlich die Figur der Muse seit einigen Jahren sehr beschäftigt hat, spielt sie eine wesentliche Rolle. Das Zwiegespräch des Künstlers mit seiner Muse steht sinnbildlich für die Dialektik, die in Mozarts Kompositionen überall zu finden ist. L.L. Was soll der Gast „mitnehmen“? M.T. Wir wollen mit The Mozart einen Ort anbieten, wo man sich aufgehoben und wohlfühlt, aber auch inspiriert wird – nicht nur Hotelgäste aus aller Welt, sondern auch die Salzburger, die in Bar und Bistro unseres Hauses herzlich willkommen sind. P.C. Ein Platz für lebendigen Austausch und Begegnung – bei einem guten Glas Wein (lacht). Pia Clodi reiste als Fotografin mit ihrem Label Peaches & Mint um die Welt, bis Martina Toifl sie 2017 als Designerin und Creative Director für Heym Collections engagierte. Ihre Liebe zur analogen Fotografie zieht sich dabei nach wie vor als roter Faden durch ihre Arbeiten. Ihr Anspruch an das The Mozart-Remake war es, Design und Kunst in zeitloser Eleganz zu verbinden. © Foto: Pia Clodi Martina Toifl ist Gründerin der Heym Collections, einer Salzburger Hospitality Brand. Nach dem Remake und Rebranding des nunmehr als Boutiquehotel geführten „The Mozart – a modern classic“ heisst sie mit ihrem Team Gäste aus aller Welt willkommen. 92 THE MOZART Franz-Josef-Strasse 27, 5020 Salzburg Tel. +43 662 / 8722 74 stay@themozarthotel.com, www.themozarthotel.com

Home & Design © Foto: Theresa Pewal engl. / When a hotel and a design lady, both with a penchant for art and photography, decide to work together, the result can only be one thing: very special. The new boutique hotel The Mozart in Salzburg’s Andräviertel quarter combines elements from the classical era and the 21st century in a charming and stylish fashion, thus creating a space of comfort and inspiration. In their interview with La Loupe, hotel director Martina Toifl and designer Pia Clodi divulge details about their latest project, their approach to Mozart, and the dramatic composition of 32 rooms. L.L. Ms. Toifl, how did the hotel The Mozart come to be? M.T. The old building with its style that is so characteristic for Franz-Josef-Strasse, where it is located, dates back to the turn of the century and it was run as Hotel Mozart since the 1950s. It was family-owned until – luck for us – the family of owners decided to sell the house. We took over running “ We see ourselves as an individual piece of Salzburg.” Martina Toifl “ Art always is a window into a different world – the world of a person who sees things differently than you do.” Pia Clodi 93