Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
7 years ago

La Loupe LECH ZÜRS NO. 8 - Summer Edition

  • Text
  • Lech
  • Arlberg
  • Lecher
  • Berghof
  • Pension
  • Kulinarik
  • Boutique
  • Oberlech
  • Natur
  • Festival
Kraft tanken und In-sein! Die frische Luft einatmen, das kühle Wasser trinken, den Berg erklimmen, den Ausblick genießen, die innere Ruhe finden, die Ohren spitzen, den Geist fordern und den Gaumen kitzeln. Dass alles und viel mehr kann man beim Bergsommer in Lech Zürs erleben. Sich einfach mal den Luxus gönnen offline zu sein. (Handy & Co brauchen auch Ihren Schönheitsschlaf;-) Spätestens seit dem Film „Der große Trip - Wild“ mit Reese Witherspoon sind sich die Lifestyle-Medien einig „Wandern ist in“. Also nichts wie raus in die Natur, Kraft tanken und im Anschluss die Kulturhighlights und Genüsse rund um Lech Zürs entdecken! Wie das geht? Erfahren sie auf den nächsten rund 250 Seiten!

Tim hall im Wordrap Mein

Tim hall im Wordrap Mein Lieblingsplatz in Lech ist… Bürstegg Meine künstlerischen Vorbilder sind… Salgado, Rothko, Turner Ich würde sehr gerne ein Foto machen von… Lech aus einem Hubschrauber, aber ich hatte noch nie die Möglichkeit dazu. Ich würde niemals ein Foto machen von… Ich setze mir keine Grenzen. Ich sehe meine Fotos am liebsten hängen… Im Hotel Aurelio in Lech. Hier wird der Verlauf meiner Karriere am besten gezeigt. Meine liebste Kamera ist… eine Hasselblad – My favourite spot in Lech is... Burstegg My artistic role models are... Salgado , Rothko, Turner I would very much like to take a picture of… Lech from a helicopter, but I’ve never had the chance. I would never take a photo of...??? nothing I love it when my photographs hang (in what particular place?)… Aurelio Hotel! it’s the best showcase of my career My favourite camera is a… Hasselblad helfen, dem Alltag gedanklich zu entfliehen. Es wäre schön, dieses unbeschreibliche Gefühl, das mich am Gipfel eines Berges überkommt durch meine Arbeit mit anderen teilen zu könnte. Aber natürlich umfasst die Fotokunst ein riesiges Spektrum – manches hat eine tiefere Bedeutung, manches dient rein dekorativen Zwecken. L.L. ⁄ Pflegen Sie einen Lebensstil, der auch in Ihren Bildern zum Ausdruck kommt? Oder umgekehrt: Beeinflusst ihre Arbeit Ihren Lebensstil? T.H. ⁄ Meine Arbeit ist untrennbar mit meiner Liebe zum Reisen und zur Natur verbunden. Deshalb ist es sicher so, dass ich bestimmte Projekte, die zu meinen Interessen passen, vorantreibe. Ich wähle oft Urlaubsorte für meine Familie und mich aus, wo ich gleichzeitig die Gelegenheit habe, ein paar interessante Aufnahmen zu machen. Im vergangenen Jahr waren wir im chinesischen Guilin, wo ich großartige Bilder der dort sehr beeindruckenden Berglandschaft einfangen konnte. L.L. ⁄ Und was macht die Landschaft rund um Lech für Sie so reizvoll? T.H. ⁄ Der Arlberg bietet so viele einzigartige Perspektiven. Ich liebe das Gefühl, sich in der Mitte eines endlosen Tales zu befinden, das nur durch Gesteinsformen akzentuiert wird. Dabei wirken die natürlichen Formen des Arlberg dramatisch und sanft gleichermaßen. Man bekommt einfach etwas von allem, das das Landschaftsfotografenherz höher schlagen lässt. 40 L.L. ⁄ War die Arbeit im Winter oder im Sommer spannender, Stichwort Kontrastreichtum? T.H. ⁄ Obwohl ich sehr gerne Ski fahre, ist Lech für mich im Sommer schöner als im Winter. Die Natur zeigt in der warmen

Above the clouds Tim Hall Jahreszeit so viele Farben und Klänge – einfach magisch! Ich mag den Effekt von ungesättigten Farben und verwende diesen Stil oft. Wenn eine Szene jedoch besonders grafisch wirkt, wechsle ich zu Schwarzweiß, um dem Ganzen noch mehr Kontur und Ausdruck zu geben. L.L. ⁄ Haben Sie ein Lieblingsmotiv hier am Arlberg? T.H. ⁄ Am liebsten schaue ich im Sommer in die Richtung Karhorn und Bürstegg mit dem Wilderstein dahinter. Oder mein Blick wandert vom Hasenfluh hinunter und lässt sich von den Wolken, die den Flexenpass hoch kommen, verzaubern. L.L. ⁄ Man findet von Ihnen kaum Fotos, die sie selbst zeigen. Lassen Sie gerne Ihre Werke in den Vordergrund treten? T.H. ⁄ Ich mag es nicht besonders, fotografiert zu werden. Genau das ist der Grund, warum ich lieber auf der anderen Seite der Linse bleibe. „Above the Clouds – landscapes from the Arlberg mountains“ Der 108 Seiten starke Bildband des in London lebenden Fotografen versammelt magische Landschaften und Momente im Wechsel der Jahreszeiten. Hall präsentiert eine Hommage an den Arlberg mit seinen sanften und doch gewaltigen, ja monumentalen Landschaften. Es gibt keine Nahaufnahmen von Menschen, viel mehr spielt der Fotograf mit Maßstäben. So werden Skifahrer als winzige Protagonisten inmitten der überwältigenden Natur dargestellt. Mit seinen Fotografien gibt er ganz behutsam alles wieder, wofür die Berge des Arlbergs stehen und schafft es gleichzeitig, den Betrachter in eine entspannte, fast schon mystische Stimmung zu versetzen. Erhältlich in Lech im Hotel Aurelio und im Internet auf www.timhallphotography.com Omeshorn engl. ⁄ With his book of photography called “Above the clouds”, Tim Hall, the internationally renowned Fine Art Photographer from Great Britain has created a lasting photographic monument for the Arlberg. In his interview with LA LOUPE he → 41