Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
3 years ago

La Loupe Kitzbühel No.1 Winter Edition

  • Text
  • Magazine
  • Kitzbuehel
  • Arnim
  • Arnim
  • Awards
  • Loupe
  • Resort
  • Vorderstadt
  • Iris
  • Cashmere
  • Bernd
  • Gruber
  • Freizeit
Wo die Liebe hinfällt… Oder wo sie herkommt: Uns hat vor Jahren in Kitzbühel Amors Pfeil getroffen. Also denken wir immer gern an die Gamsstadt und verbringen gerne Zeit hier. Die Stadt am Fuße des Hahnenkamm muss ja keine Pfeile abschießen, verzaubert sie doch ohnehin jede(n) mit ihrem Charme und ihren Qualitäten. Nicht von ungefähr ist Kitzbühel zum World’s Best Ski Resort 2015 gewählt worden! Zeit zum Verlieben ist auf den Pisten und in den urigen Hütten, Restaurants locken zum Dinner mit Kerzenschein und nach romantischen Spaziergängen oder einer ausgiebigen Shopping-Tour lässt es sich am Kamin schön kuscheln. Und auch im Sommer verführt die Region mit Bergen voller Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Urlaubsgestaltung. Lust bekommen, die eigene Liebesgeschichte mit Kitzbühel zu erleben? Die schönsten Plätze dafür und die interessantesten Menschen vor und hinter den Kulissen stellen wir Ihnen in diesem neuen LA LOUPE gerne vor… www.laloupe.com

„Was bedeutet

„Was bedeutet professionell? Wenn man darunter versteht, dass man vom Sport leben kann, dann war ich 15 Jahre lang Profi. Wenn es heißt, dass man nichts anderes tut, dann war ich es nie.“ „In Kitzbühel denkt man nicht darüber nach, was dem Gast gefallen könnte, sondern überlegt, ob man selber mit dem einen oder anderen zufrieden ist. Die Arbeit ist ja im Grunde dazu da, um die eigene Lebenssituation zu verbessern.“ „Es gibt nicht – wie bei so manch anderem Rennen – ab und an einen Zufallssieger. Die Streif gewinnen nur die Besten.“ „Wir hatten wenig Respekt vor der Streif. Ich habe aufgehört, weil mir dämmerte, dass das so nicht ewig gut gehen kann.“ 64 wenn ein „Nobody“ als Schnellster im Ziel wäre. Es gibt nicht – wie bei so manch anderem Rennen – ab und an einen Zufallssieger, hier gewinnen nur die Besten. Da müssen nicht nur Fitness, Können und Equipment zusammen passen, sondern auch die Tagesform und vor allem die mentale Stärke. Du musst ein ordentliches Stück über deinen grünen Bereich gehen. Das ist natürlich schwierig. Viele legen ihren Fokus auf Olympische Spiele oder Weltmeisterschaften und wollen nicht zu viel riskieren. Oder sie sind schon älter, hätten zwar das Können, trauen sich aber nicht mehr alles zu. L.L. Kitzbühel umgibt auch aus touristischer Sicht ein legendärer Mythos. Was macht den Erfolg der Gamsstadt bei internationalen Gästen aus? A.N. Ich habe gerade bei meiner Teilnahme am „Race Around Austria“ erlebt, dass andernorts die Meinung vorherrscht, in Kitz lebten nur Promis. Dabei wohnen hier zu 99,7 Prozent ganz normale Menschen wie du und ich. Die Topografie unserer Region ist genial: wenn man nichts vom Trubel mitbekommen möchte, entzieht man sich dem Ganzen ganz schnell, in dem man in die ruhigen Winkel der Region ausweicht. Für den touristischen Erfolg der Stadt habe ich eine eigenen Theorie: Die Arbeit ist ja im Grunde dazu da, um die eigene Lebenssituation zu verbessern. In Kitzbühel denkt man nicht darüber nach, was dem Gast gefallen könnte, sondern überlegt, ob man selber mit dem einen oder anderen zufrieden ist. Unsere Gäste reisen gern hierher, weil ihnen gefällt, was wir zu bieten haben. L.L. Worin besteht die Verbindung zwischen Ihren beiden Passionen Sport und Architektur? A.N. In erster Linie ist es für mich recht angenehm, dass ich zur Planung meiner Projekte ein Büro habe. Im Prinzip bleibt es dasselbe, ob du ein Häuschen baust oder eine Expedition vorbereitest. Bei beidem arbeitet man mit Budgets, sprich, mit viel Geld eröffnet sich viel Spielraum. Man hat, egal ob Sport oder Bau, mit schwierigen und netten Leuten zu tun. Und beides verlangt einen langen Atem. Wir haben uns zum Beispiel fünf Jahre lang mit den Vorbereitungen zum Filmprojekt Mount St. Elias beschäftigt. Ich habe den höchsten Fünftausender

Kanadas und der USA als Erstbefahrer mit Ski bezwungen, woraus wir eine preisgekrönte Dokumentation produzierten. Es motiviert mich, etwas zu sehen und mir zu überlegen, was ich daraus machen kann. Sport & Freizeit L.L. Was sagen Sie zur vorherrschenden Architektur im Raum Kitzbühel? A.N. Wir haben Berge und Natur. Das sollte sich auch in der Architektur wiederspiegeln. Wobei der klassische Kitzbüheler Stil sowieso viel näher am bayrischen Landhaus liegt. Meine persönliche Handschrift ist moderner. Unser Büro zeigt sich verantwortlich für den Hillinger Store, den Rolex Store und einige Einfamilienhäuser in der Region. „Häuslbauen“ ist mitunter die größte Investition, die ein Mensch im Leben tätigt. Darum sehe ich meine Aufgabe als Architekt nicht darin, mich selber zu verwirklichen, sondern Projekte so zu planen, dass sich mein Kunde nach vierzig Jahren immer noch wohl in seinem Haus fühlt. SOS NEPAL Eine Gruppe von Alpinisten rund um Axel Naglich gründete die Initiative zur Soforthilfe im von Erdbeben erschütterten Nepal. Ziel ist es, ganz unbürokratisch möglichst vielen Menschen eine trockene Notunterkunft inklusive Kleidung und Schlafmöglichkeit zu schaffen. Es werden im großen Stil Zelte, Werkzeug, Schlafsäcke und Kleidung gesammelt und nach Nepal gebracht, wo Sherpas diese zu Fuß in die schwer erreichbaren Bergdörfer bringen und dafür fair entlohnt werden. Außerdem entsteht eine Lodge für Bergsportler, die eine angeschlossene Krankenstation, sowie eine Schule finanzieren soll. All diese Projekte kosten Geld. Jeder Euro zählt! Informationen: sosnepal.at Für Spenden: Sparkasse Schwaz IBAN: AT08 2051 0000 0001 6261 BIC: SPSCAT22XXX Empfänger: Step 0.1 65

Garmisch - Partenkirchen

Garmisch - Partenkirchen

LA LOUPE GARMISCH-PARTENKIRCHEN NO. 6
La Loupe Garmisch-Partenkirchen No. 5
La Loupe Garmisch-Partenkirchen NO. 4
LA LOUPE GARMISCH-PARTENKIRCHEN NO. 3
LA LOUPE Garmisch-Partenkirchen No. 2
LA LOUPE Garmisch - Partenkirchen No. 1 -

Innsbruck

Innsbruck

La Loupe INNSBRUCK & UMGEBUNG NO. 2
LA LOUPE INNSBRUCK & UMGEBUNG NO. 1

Kitzbühel

Kitzbühel

La Loupe Kitzbühel No. 6
LA LOUPE KITZBÜHEL NO. 5 WINTER EDITION
La Loupe Kitzbühel No. 4 Summer Edition
La Loupe Kitzbühel No. 2 Summer Edition
La Loupe Kitzbühel No.1 Winter Edition
La Loupe Kitzbühel No. 3 - Winter Edition

Lech Zürs

Lech Zürs Arlberg

La Loupe Lech & Zürs No. 15 - Winter Edition
La Loupe Lech Zürs No. 14 - Summer Edition
La Loupe Lech Zürs No. 13 - Winter Edition
La Loupe Lech Zürs Sommer No 12
La Loupe Zürs - jobs on the rocks
La Loupe Kampen Sylt & Lech Zürs
La Loupe LECH & ZÜRS No 11. - Winter Edition
La Loupe LECH & ZÜRS NO 10. - Summer Edition
La Loupe Lech Zürs No.9
La Loupe LECH ZÜRS NO. 8 - Summer Edition
LA LOUPE LECH ZÜRS NO. 7
LA LOUPE Lech Zürs No.6 - Summer Edition
LA LOUPE Lech Zürs No.5 Winter
LA LOUPE Lech Zürs No. 4 - Summer Edition
LA LOUPE Lech Zürs No. 1 - Winter

Niederösterreich

Niederösterreich

LA LOUPE BERGERLEBNIS NIEDERÖSTERREICH NO. 1

Salzburg Stadt + Land

Salzburg Stadt + Land

La Loupe Salzburg No.1 - Winter Edition

St. Anton am Arlberg

St. Anton, St. Christoph

La Loupe St. Anton, St. Christoph & Stuben am Arlberg No.5
La Loupe St. Anton, St. Christoph & Stuben am Arlberg No. 4
LA LOUPE ST. ANTON AM ARLBERG NO 3
LA LOUPE St. Anton am Arlberg No. 2
LA LOUPE St. Anton am Arlberg Winter

Zillertal

Zillertal

LA LOUPE ZILLERTAL NO 2
LA LOUPE Zillertal No.1

Sonderausgaben

Sonderausgaben

La Loupe Salzburg No.1 - Winter Edition
La Loupe Kampen Sylt & Lech Zürs
La Loupe Zürs - jobs on the rocks

Diverse Magazine

Diverse Magazine

La Loupe Kampen Sylt & Lech Zürs
La Loupe Generali München Marathon 2018
La Loupe Berchtesgaden No.1

Newsletter abonnieren


© 2016 La Loupe. Alle Rechte vorbehalten. Made with in Austria