Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
4 years ago

La Loupe INNSBRUCK & UMGEBUNG NO. 2

  • Text
  • Innsbruck
  • Tiroler
  • Adlers
  • Tyrolean
  • Loupe
  • Adler
  • Ultsch
  • Zeit
  • Tirol
  • Florian
Für Abenteurer und Entdecker La Loupe Innsbruck und Umbgebung 2017 Sie haben es wahrscheinlich schon bemerkt, La Loupe ist ungewöhnlich … ungewöhnlich hartnäckig auf der Suche nach Qualität. Unsere Leidenschaft zeigt sich im Entdecken – und deshalb haben wir uns aufgemacht und für Sie gesucht, beobachtet, nachgefragt, ausprobiert und festgestellt. Beim ausgiebigen Flanieren durch die Innsbrucker Innenstadt entwickeln sich mit der Zeit Lieblingsorte, die durch Qualität und Individualität überzeugen. Benjamin liebt es, das bunte Treiben der Stadt bei einem schnellen, aber starken Espresso zu beobachten und Julia vergisst in den zahlreichen Geschäften gerne ihre Zeit. Wir teilen unsere Erfahrungen mit Ihnen und hoffen, dass wir auch Sie auf der Suche nach dem eigenen Lieblingsplatz inspirieren. Denn sind es nicht die Kleinigkeiten, die uns zufriedenstellen?

Arbeitsplatz: LEITWOLF

Arbeitsplatz: LEITWOLF Für einen Pistenfahrzeugfahrer beginnt die Arbeit nach Pistenschluss und dauert, je nach Größe des Skigebiets, zwischen sieben und neun Stunden. „Wenn die Motoren aufheulen und die Pistenfahrzeuge bei Anbruch der Dämmerung aus der Garage rausfahren, um ihren Dienst anzutreten, versammeln sich oft viele Gäste um die Fahrzeuge, weil sie fasziniert von der Kraft und Größe der Pistenfahrzeuge sind“, erklärt Florian Waldner, Testfahrer bei PRINOTH. Dann geht es los und die Schicht beginnt. „Im LEITWOLF fühlt man sich einfach überlegen. Fast wie der König der Berge.“ 62 „Mit 530 PS unterm Hintern und den breiten Ketten, die überall hinfahren können, erlebt man ein besonderes Freiheitsgefühl, das ich jedes Mal aufs Neue genieße“, schwärmt Waldner von seinem Arbeitsplatz: Die komfortable Fahrerkabine mit luxuriöser Sitzausstattung gleicht einem Sportwagen der Oberklasse. Und macht das Arbeiten mit dem LEITWOLF zum Vergnügen. „Der LEITWOLF vermittelt einem das Gefühl, sich in einem Gelände bewegen zu können, in das sonst kein Fahrzeug kommt. Das ist schon ein ganz besonderer Moment!“, so Florian Waldner.

Die Überlegenheit spiegelt sich auch in der Technik wider. Noch nie waren Pistenfahrzeuge so leistungsfähig und gleichzeitig so umweltverträglich wie heute. Die moderne Antriebstechnik des LEITWOLF entspricht der aktuell strengsten Abgasnorm und spart bis zu 90 Prozent an Stickstoff- und Feinstaubausstoß im Vergleich zu anderen Pistenfahrzeugen ein. „Die Themen Nachhaltigkeit und Effizienz werden für Skigebiete immer wichtiger. Mit unserem LEITWOLF können wir unseren Kunden eine Lösung zur nachhaltigen Pistenpräparierung bieten. Zum einen ist der Schadstoffausstoß durch die neue Abgasnorm erheblich reduziert, zum anderen erreicht das Fahrzeug dank einer hohen Fräsbreite die höchste Flächenleistung seiner Klasse sowie beste Steigfähigkeit. Damit kann der LEITWOLF mehr Fläche in kürzerer Zeit präparieren und spart damit auch deutlich Treibstoff“, erklärt Andreas Muigg, Produktmanager von PRINOTH. Sport & Freizeit Die Features des LEITWOLF sind unschlagbar. Mit der einzigartigen Parallelverschiebung der Fräse lässt sich selbst in schwierigen Fahrsituationen ein perfektes Ergebnis erzielen. Dabei kann die Art des Nachlaufverhaltens der Fräse selbst bestimmt und je nach Situation zwischen paralleler Verschiebung und freiem Nachlaufmodus gewählt werden. Ein perfektes Finish ist damit garantiert. Doch PRINOTH steht nicht nur für Hightech, sondern auch für Serviceleistungen auf höchstem Niveau. Damit die Pistenfahrzeuge optimal genutzt werden können, hat PRINOTH das Analyse- und Beratungskonzept SNOW HOW entwickelt. Ein Mix aus Softwarelösungen wie Flottenmanagement, digitaler Schneehöhenmessung und maßgeschneiderten Beratungsleistungen bis zur individuellen Fahrerschulung vor Ort beim Kunden sorgt für maximale Performance bei gleichzeitig niedrigen Betriebskosten. Logistikzentrale im Herzen der Alpen PRINOTH ist überall dort aktiv, wo Ski gefahren wird – allein in Österreich und den angrenzenden Ländern sind über 1.200 PRINOTH-Pistenfahrzeuge im Einsatz. Um möglichst nahe bei den Skigebieten zu sein, wurde in Telfs eine internationale Logistikzentrale im Herzen der Alpen geschaffen, in der neben dem Vertrieb von Pistenfahrzeugen auch das weltweite Ersatzteillager und Servicezentrum angesiedelt sind. www.prinoth.com 63