Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
8 years ago

LA LOUPE Garmisch - Partenkirchen No. 1 -

  • Text
  • Winter
  • Ganzjahres
  • Jahresguide
  • Laloupe
  • Sommer
  • Summer
  • Partenkirchen
  • Partenkirchen
  • Garmisch
  • Zugspitze
  • Skiing
LA LOUPE Garmisch - Partenkirchen No. 1 www.laloupe.com

74 ToLLe cHANce für

74 ToLLe cHANce für überfLIeger a great chance for passionate jumpers Die eintrittskarten für das Neujahrsskispringen 2014 sind ab august 2013 online unter www.skiclub-partenkirchen.de erhältlich! Foto: Brigitte Waltl-Jensen

dt. ⁄ Seit 1922 begrüßt man das Neue Jahr in Partenkirchen mit einem Skisprung-Wettbewerb. Und seit 2008 wird von der neuen Großen Olympiaschanze, dem eleganten Wahrzeichen von Garmisch-Partenkirchen, gesprungen. Jeden ersten Januartag verwandeln rund 15.000 Skisprungfans das Olympiastadion in ein fröhlichbuntes Fahnenmeer. Das vom Skiclub Partenkirchen organisierte legendäre Neujahrsskispringen ist zugleich die zweite Station der traditionsreichen Vierschanzentournee und zählt zu den größten Wintersportevents außerhalb von Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Unglaubliche 100 Mio. Zuschauer weltweit verfolgen die Sprünge von der Olympiaschanze zuhause am Bildschirm! Begonnen hat alles ein bisschen kleiner, als 1922 die erste Sprungschanze errichtet wurde, auf welcher das erste Neujahrsskispringen ausgetragen wurde. 1934 entstand dann zusätzlich eine größere Schanze, auf der auch die Olympischen Bewerbe 1936 stattfanden. Und in den 1950er Jahren hatten Springerfreunde aus Innsbruck und Partenkirchen die Idee zu einer internationalen Wettkampfserie – die Vierschanzentournee war geboren! Luftiges monument Fortschritte in Sprungtechnik und Aerodynamik machten schließlich auch in Garmisch-Partenkirchen einen Schanzen-Neubau nötig. Nach einem Architekturwettbewerb 2007 wurde ein futuristisch anmutender Blickfang in die Landschaft gesetzt: Die neue Olympiaschanze imitiert in der Linienführung ihre Umgebung und wirkt durch die Auskragung des Anlaufturmes nahezu schwerelos. sport & Freizeit 75