Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
8 years ago

LA LOUPE Garmisch - Partenkirchen No. 1 -

  • Text
  • Winter
  • Ganzjahres
  • Jahresguide
  • Laloupe
  • Sommer
  • Summer
  • Partenkirchen
  • Partenkirchen
  • Garmisch
  • Zugspitze
  • Skiing
LA LOUPE Garmisch - Partenkirchen No. 1 www.laloupe.com

Georg Büttel,

Georg Büttel, Künstlerischer Leiter des KULTurSOMMERs Garmisch- Partenkirchen Georg Büttel, artistic director of ‘KULTurSOMMER’ Garmisch- Partenkirchen 104 koLumNe: eIN bLIck Auf gArmIscHpArTeNkIrcHeN VoN georg büTTeL dt. ⁄ „Zwischen Bergen und Gehölz liegt meine Heimat Werdenfels“, heißt’s in einem alten Heimatlied. Und was da liegt, kann sich wahrlich sehen lassen – nämlich Garmisch-Partenkirchen, wo sich das ganze Jahr in Berg und Tal die Sportbegeisterten, Erholungswilligen und Kunstsinnigen tummeln. Hier lässt sich’s leben, wo Richard Strauss komponierte und Michael Ende das Licht der Welt erblickte, wo Maria Höfl-Riesch und Felix Neureuther ihr Skitalent entwickelten und wo der High-End-Mountainbiker ebenso sein Naturerlebnis findet wie der frisch geheilte Kurgast, der auf Panoramawegen sein neues Hüftgelenk spazieren führt! Nach den Einheimischen erkannten das im 19. Jahrhundert zunächst die Sommerfrischler, die mit der neuen Eisenbahn das Werdenfelser Land besuchten, um im Gebirge Abenteuer und Inspiration zu suchen. In den 20er-Jahren des 20. Jahrhunderts sei Garmisch-Partenkirchen „ein Treffpunkt von Großkopfigen aus aller Welt“ gewesen, heißt es in Lion Feuchtwangers Schlüsselroman „Erfolg“. Und tatsächlich lesen sich die Gästebücher eindrucksvoll: U.a. zählten Thomas Mann, Kurt Tucholsky und Erich Kästner zu den illustren Besuchern des Doppelortes, der anlässlich der Olympischen Winterspiele 1936 offiziell zu „Garmisch-Partenkirchen“ fusionierte. Auch nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zogen neben den

Skipisten Bobrennen, Eishockey, Eiskunstlauf und natürlich das weltberühmte Neujahrsspringen die Besucher magisch an. Den Gästen des 21. Jahrhunderts bietet Garmisch-Partenkirchen nun das ganze Spektrum von Tradition bis Hochkultur und von Freizeit- bis Spitzensport. Entdecken Sie den Charme des Urlaubsortes „zwischen Bergen und Gehölz“ und machen Sie das Werdenfelser Land zu Ihrer zweiten Heimat! shopping & Lifestyle engl. ⁄ ‘Zwischen Bergen und Gehölz liegt meine Heimat Werdenfels’ (‘Between mountains and woods is where my home Werdenfels lies’) is what it says in an old traditional song. And what lies there is truly great – it’s Garmisch-Partenkirchen, where sports aficionados, those looking for relaxation or arts experiences are around all year – up in the mountains and down in the valley. Life is good here, where Richard Strauss composed and Michael Ende beheld the end of the world, where Maria Höfl-Riesch and Felix Neureuther developed their talent for skiing and where high-end mountain bikers find their adventures in nature the same as newly-cured health resort patients who take their new hip joint for a walk on panoramic trails! After the locals it was mostly summer visitors who discovered this place in the 19th century, they arrived at the Werdenfelser Land with the new railway and what they sought was adventure and inspiration in the mountains. In the 1920s though, Garmisch-Partenkirchen was a ‘meeting place for he big-headed from all over the world’ is what it says in Lion Feuchtwanger’s ‘success’. And indeed – the visitor’s books are quite a read: Thomas Mann, Kurt Tucholsky and Erich Kästner were but a few of the illustrious visitors of the dual city that officially became ‘Garmisch-Partenkirchen’ on the occasion of the Winter Olympics of 1936. After the end of the Second World War it was not only the skiing pistes but also bob races, ice hockey, figure skating and of course the world famous New Year’s ski jumping event that magically attracted visitors. Now Garmisch-Partenkirchen offers its 21st century guests the entire spectrum – from tradition to high culture and from amateur to professional sports. Discover the charm of the holiday resort ‘between mountains and woods’ and make the Werdenfelser Land your second home! 105