Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
6 years ago

LA LOUPE St. Anton am Arlberg No. 2

  • Text
  • Arlberg
  • Anton
  • Christoph
  • Skiing
  • Hospiz
  • Loupe
  • Audi
  • Lifestyle
  • Piste
  • Maiensee
  • Magazin
  • Guide
  • Restaurants
  • Werner
  • Laloupe
LA LOUPE – die neue Ausgabe für St. Anton. Nach dem positiven Feedback zur Erstausgabe, erscheint der stylische Gästeführer auch heuer für St. Anton. In hochwertiger Aufmachung bietet LA LOUPE den Gästen wieder einen spannenden Blick auf alles, was St. Anton zu bieten hat: Sport & Freizeit, Gastronomie & Nightlife, Shopping & Lifestyle, Kunst & Kultur und Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Niki Lauda im Exklusivinterview. Neben den Printausgaben, gibt’s LA LOUPE auch online mit neuem Webauftritt, als mobile Version und in der Kiosk-App für iPhone und iPad. Egal, wie und wo man LA LOUPE liest: Man darf sich wieder auf viele spannende Infos und Storys über St. Anton freuen. Weitere Themen: Interviews mit: Adi Werner vom Hospiz Hotel, Johanna Moosbrugger und Klaus Moosbrugger - Letter vom Bergschlössl und Basecamp, Michael Ladner vom Waldhof, Florian Zitzlsberger Audi AG und Bernd Österle Skischule Arlberg Snow Volley Ball Tour Restaurants, Nightlife, Hotels und Shops in St. Anton am Arlberg Sommer in St. Anton am Arlberg

verreisen die Leute viel

verreisen die Leute viel kurzfristiger, sie machen mehrere Urlaube im Jahr, aber jeweils mit viel kürzeren Aufenthalten. L.L. ⁄ „Im Winter haben das Hospiz und der Arlberg im Allgemeinen ein Niveau erreicht, das wohl nicht mehr zu toppen ist. Die größte Herausforderung liegt also darin, die restliche Zeit des Jahres zu beleben“, sagte Ihr Sohn Florian letztes Jahr im LA-LOUPE-Interview. Ihre Meinung dazu? A.W. ⁄ Die größte Herausforderung für mich besteht darin, das Niveau zu halten. Die Saison wird vielleicht länger werden, aber eine Ganzjahresöffnung im Hospiz und allgemein am Arlberg ist sicher nur ein Wunschdenken und wird meiner Meinung nach nicht kommen. L.L. ⁄ In Ihrem Weinkeller lagert eine der weltweit größten Bordaux- Sammlungen an Weinen in Großflaschen – bis hin zu den 18 Liter fassenden Melchiorflaschen. Wann haben Sie zuletzt so ein besonderes Exemplar geöffnet? A.W. ⁄ Wir hatten vor 14 Tagen eine Hochzeit, da wurden drei davon geöffnet. Hauptsächlich benötigen wir diese Flaschen bei Geburtstagen, Hochzeiten und ähnlichen Festen, oder wenn ein Freundeskreis von 15 bis 20 Leuten kommt. Im Jahr öffnen wir so zwischen 150 und 160 Flaschen. L.L. ⁄ Den Wein, den Sie heute einkaufen, werden Sie zum Teil gar nicht mehr selbst trinken. Malen Sie sich manchmal den Moment aus, wenn ihn Ihre Nachfolger genießen? A.W. ⁄ Für einen guten Weinkeller muss man jedes Jahr einkaufen. Daher ist es von Haus aus gegeben, dass die nachfolgenden Generationen den Wein genießen werden. Eine Flasche aus einem guten Jahrgang hält heutzutage nämlich 50, 60, 70 Jahre und mir gefällt der Gedanke, dass mein Enkel einmal Freude hat an den Weinen, die ich noch einkaufen konnte. 32 L.L. ⁄ Sie haben die Bruderschaft St. Christoph im Jahr 1964 mit 126 Mitgliedern übernommen. Wie viele sind es heute und gibt es eine Zahl, die Sie gerne noch erreichen möchten? A.W. ⁄ Wir stehen jetzt bei ca. 19.800, also knapp an den magischen 20.000. Aber man muss sich immer wieder ein neues Ziel setzen! Viel wichtiger ist ohnehin, dass wir im Laufe dieses Winters der 10.000sten Familie mit unserer Bruderschaft helfen werden können. Wir haben bisher seit 1977 mit über 14 Mio. Euro geholfen!

L.L. ⁄ Sie sind amtierender Bruderschaftsmeister. Empfinden Sie diese ehrenamtliche Tätigkeit als erfüllenden Ausgleich zur Luxushotellerie? A.W. ⁄ Wir haben keine Luxushotellerie, sondern eher eine Eventhotellerie. Wir sind zwar „First Class“, aber das Wort „Luxus“ finde ich zu hoch gegriffen. Die Bruderschaft füllt mich insofern aus, als dass der Erfolg die Motivation ist, weiterzumachen. Wir dürfen im Jahr 500 bis 600 neue Mitglieder aufnehmen, und das ist auch die größte Triebfeder. L.L. ⁄ Was bedeutet für Sie eigentlich Luxus? A.W. ⁄ Weiß ich nicht genau. Heutzutage kann man sich eh fast alles leisten. Er ist beinahe zur Normalität geworden. Luxus ist, wenn man sich Dinge kaufen könnte, obwohl man diese nicht braucht. L.L. ⁄ Und wie sieht es mit Wünschen und Plänen für die Zukunft aus? A.W. ⁄ Dem Hospiz wünsche ich, dass es sich weiterhin positiv entwickelt. Pläne für meinen Ruhestand gibt’s keine, weil man als Wirt eigentlich ein Leben lang im Betrieb involviert bleibt, wenn man Freude am Beruf hat. Der einzige persönliche Plan ist, dass ich 100 Jahre alt werden möchte! engl. ⁄ The name Adi Werner is a seal of quality – anywhere you see it, you can expect 100 per cent quality, pioneer spirit and motivation. And that goes for the famous Arlberg Hospiz Hotel in St. Christoph, for its internationally awarded Bordeaux-wine cellar, for the St. Christoph Brotherhood and much more. The exemplary hotelier and passionate host spoke with La Loupe. L.L. ⁄ Meanwhile your son Florian is in charge of leading the Hospiz. Would you say that for you as senior boss, it’s difficult to give up the reins or do you trust in the younger generation’s ability to lead? A.W. ⁄ I certainly trust them. As long as it works out and there’s enough left at the end of the months, there’s no problem whatsoever. „Die größte Herausforderung besteht darin, unser Niveau zu halten.“ „Vor knapp 50 Jahren gab es am Arlberg insgesamt 6.000 Betten, heute sind es 22.000.“ „Mir gefällt der Gedanke, dass mein Enkel einmal Freude hat an den Weinen, die ich noch einkaufen konnte.“ „Als Wirt bleibt man ein Leben lang im Betrieb involviert, wenn man Freude am Beruf hat.“ „Mein einziger persönlicher Plan ist, 100 Jahre alt zu werden!“ 33

Garmisch - Partenkirchen

Garmisch - Partenkirchen

La Loupe Garmisch-Partenkirchen No. 7
LA LOUPE GARMISCH-PARTENKIRCHEN NO. 6
La Loupe Garmisch-Partenkirchen No. 5
La Loupe Garmisch-Partenkirchen NO. 4
LA LOUPE GARMISCH-PARTENKIRCHEN NO. 3
LA LOUPE Garmisch-Partenkirchen No. 2
LA LOUPE Garmisch - Partenkirchen No. 1 -

Innsbruck

Innsbruck

La Loupe INNSBRUCK & UMGEBUNG NO. 2
LA LOUPE INNSBRUCK & UMGEBUNG NO. 1

Kitzbühel

Kitzbühel

La Loupe Kitzbühel No. 6
LA LOUPE KITZBÜHEL NO. 5 WINTER EDITION
La Loupe Kitzbühel No. 4 Summer Edition
La Loupe Kitzbühel No. 2 Summer Edition
La Loupe Kitzbühel No.1 Winter Edition
La Loupe Kitzbühel No. 3 - Winter Edition

Lech Zürs

Lech Zürs Arlberg

La Loupe Lech Zürs No. 16 - Sommer
La Loupe Lech & Zürs No. 15 - Winter Edition
La Loupe Lech Zürs No. 14 - Summer Edition
La Loupe Lech Zürs No. 13 - Winter Edition
La Loupe Lech Zürs Sommer No 12
La Loupe Zürs - jobs on the rocks
La Loupe Kampen Sylt & Lech Zürs
La Loupe LECH & ZÜRS No 11. - Winter Edition
La Loupe LECH & ZÜRS NO 10. - Summer Edition
La Loupe Lech Zürs No.9
La Loupe LECH ZÜRS NO. 8 - Summer Edition
LA LOUPE LECH ZÜRS NO. 7
LA LOUPE Lech Zürs No.6 - Summer Edition
LA LOUPE Lech Zürs No.5 Winter
LA LOUPE Lech Zürs No. 4 - Summer Edition
LA LOUPE Lech Zürs No. 1 - Winter

Niederösterreich

Niederösterreich

LA LOUPE BERGERLEBNIS NIEDERÖSTERREICH NO. 1

Salzburg Stadt + Land

Salzburg Stadt + Land

La Loupe Salzburg No.1 - Winter Edition
La Loupe Salzburg - Stadt & Land - No. 2

St. Anton am Arlberg

St. Anton, St. Christoph

La Loupe St. Anton & Stuben am Arlberg No. 7
La Loupe St. Anton, St. Christoph & Stuben am Arlberg No.5
La Loupe St. Anton, St. Christoph & Stuben am Arlberg No. 4
LA LOUPE ST. ANTON AM ARLBERG NO 3
LA LOUPE St. Anton am Arlberg No. 2
LA LOUPE St. Anton am Arlberg Winter

Zillertal

Zillertal

LA LOUPE ZILLERTAL NO 2
LA LOUPE Zillertal No.1

Sonderausgaben

Sonderausgaben

La Loupe Salzburg No.1 - Winter Edition
La Loupe Kampen Sylt & Lech Zürs
La Loupe Zürs - jobs on the rocks

Diverse Magazine

Diverse Magazine

La Loupe Kampen Sylt & Lech Zürs
La Loupe Generali München Marathon 2018
La Loupe Berchtesgaden No.1

Newsletter abonnieren


© 2016 La Loupe. Alle Rechte vorbehalten. Made with in Austria