Kiosk

Der moderne Weltenbummler ist immer auf Achse. Und sein Gepäck bereits randvoll mit besonderen Unikaten und einzigartigen Erlebnissen. Kein Problem! La Loupe findet auch in digitaler Version Liebhaber: Sämtliche Ausgaben des Magazins sind im Kiosk verfügbar und lassen sich ganz einfach online durchstöbern. Gleich ausprobieren und inspirieren lassen!

The modern globetrotter is always on the road. And their luggage is packed with unique items and extraordinary experiences. No Problem! La Loupe also attracts fans of its digital version: All editions of the magazine are available in the kiosk and it's super easy to flip through them online. Give it a shot and be inspired right away!

Views
4 years ago

La Loupe Kampen Sylt & Lech Zürs

  • Text
  • Lech
  • Kampen
  • Strand
  • Arlberg
  • Sylt
  • Lecher
  • Beiden
  • Partnerschaft
  • Piste
  • Genuss
Momente des Glücks Dicker Pulli, Schal und sicherheitshalber noch eine Mütze. Wir müssen uns beeilen, denn gleich geht die Sonne unter und bis zum Roten Kliff sind es noch ein paar Schritte. Vorbei an der Uwe-Düne, dann erstreckt sich die unfassbare Weite des Meeres vor unseren Augen. Ein Moment wie dieser ist vergleichbar mit einer Fahrt über den Flexenpass in Richtung Lech – Augenblicke mit so viel Gefühl, dass einem die Worte fehlen. Wir genießen das Panorama hoch über dem rauschenden Meer, erblicken Menschen, die gemütlich am Strand spazieren gehen oder in den Strandkörben die Ruhe genießen. Auf der Treppe ist noch ein Bankerl frei, wir warten auf den Sonnenuntergang. Dann ist es soweit: Als uns die letzten Strahlen küssen, sind die 1.032 Kilometer im Auto von Lech und Zürs bis nach Kampen fast vergessen. Es hat sich gelohnt! Wir tauschten Bergschuhe und Kaiserschmarren gegen Badehose und Fischbrötchen. In dieser Sonderausgabe wanderten wir auf den Spuren der 20-jährigen Partnerschaft und machten für Sie Unterschiede in der Landschaft und im Dialekt, aber auch die vielen Gemeinsamkeiten ausfindig. Lassen Sie sich überraschen ...

KENNEN WIR UNS NICHT

KENNEN WIR UNS NICHT ...? Interview mit Tourismusdirektorin Birgit Friese aus Kampen „Original Lecher und Friesen sind vom Charakter her sehr ähnlich.“ „In Lech Zürs gefallen mir die Natur, die gute Luft, die Menschen und das gute Essen.“ 40 Birgit Friese

Birgit Friese ist aus Kampen gar nicht mehr wegzudenken. Seit 17 Jahren arbeitet die gebür tige Hamburgerin als Tourismusdirektorin auf der Nordseeinsel und lebt seitdem die enge Partnerschaft zwischen Kampen auf Sylt und dem 1.033 Kilometer entfernten Lech Zürs am Arlberg. Auf den ersten Blick zwei Destinationen, die unterschiedlicher nicht sein können – perfekte Bergkulisse trifft auf endlose Strände und Meeresrauschen. Birgit Friese erklärt im La-Loupe-Interview die ganz besondere Beziehung der beiden Gemeinden. Strand & Piste L.L. Lech Zürs und Kampen feiern ihre 20-jährige Partnerschaft. Macht sich die Freundschaft mittlerweile schon im jeweiligen Ortsbild bemerkbar? B.F. Seit letztem Jahr gibt es beispielsweise einen Wegweiser aus Strandholz und Lecher Holz, der im Kampener Ortskern die Richtung und Entfernung zum Rüfikopfplatz angibt. Und umgekehrt zeigt einer im Lecher Zentrum an, wie weit es bis zur Sturmhaube ist. Außerdem steht seit Jahren im Lecher Ortskern ein reetgedecktes Bushäuschen. Wir suchen nun als schönes Pendant ein original Lecher Schindelhäuschen, um es in Kampen als Schutzhütte zu platzieren. Aber der Naturschutz und der hohe Salzgehalt der Luft machen uns das nicht so leicht. Was in Lech 100 Jahre hält, ist in Sylt innerhalb kürzester Zeit verwittert. L.L. Das Juwel am Arlberg und das Idyll im Norden trennen über 1.000 Kilometer. Warum passen Kampener und Lecher dennoch so gut zusammen? B.F. Original Lecher und Friesen sind vom Charakter her sehr ähnlich, bestimmt auch wegen der ähnlichen Ursprungsbedingungen durch das harte Wetter. Generell sind sie eher wortkarg, haben eine klare Einstellung und bringen einfach ihre Leistung. Das Tamtam veranstalten eher die Zugereisten. Sölring, die original Sylter Sprache, klingt wie eine Fremdsprache, man versteht null. „Die Freundschaft zwischen Lech und Kampen findet auf allen Ebenen statt.“ „Die Partnerschaftsaktivitäten sind definitiv die Highlights unserer Freundschaft.“ 41